Es läuft

Momentan läuft alles ziemlich gut. Ich habe mein Büro umgestellt, den Kleiderschrank ausgemistet, habe schon früh alle Zusammenfassungen für meine Ausbildung erledigt, habe viel gelesen, war in der Massage, viel und gesund gekocht, neue Saftrezepte (naja Rezept kann man das ja nicht nennen) ausprobiert, unser Himbeerenstrauch hat schon einige reife Beeren, haben die Terrasse winterfest gemacht, Sommersachen leider verstaut und Winterjacken (ahh ich bin noch nicht bereit dafür) hervorgeholt und und und.

Was für eine Erleichterung das Ausmisten ist! Ich miste eigentlich regelmässig meinen Kleiderschrank aus. Aber diesesmal habe ich richtig Tabula rasa gemacht. Ich hatte soooo viele Pullover und Shirts, die ich nie angezogen habe. Sobald ich etwas nicht mehr im Alltag getrage habe, habe ich es zu den Daheim- oder Trainingskleider getan. Kein Mensch braucht 10000 Pullover oder Shirts für daheim oder das Training! Also wirklich! Ich ziehe sowieso immer die gleichen Sachen an. Also, weg damit.

Da ich ja wieder mit einer Ausbildung begonnen habe und viel lesen, lernen, schreiben,... muss, bin ich auch mehr in meinem Büro. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich mich an meinem Pult nicht so wohl fühle und darum mein Notebook immer irgendwo suchen musste, weil ich lieber an einem anderen Platz gearbeitet habe. Nun habe ich mein Büro etwas umgestellt. D.h. ich habe nur den Tisch an eine andere Wand gestellt und jetzt fühle ich mich einiges wohler und geniesse es richtig an meinem Platz zu sitzen und zu arbeiten. Was so kleine Umstellungen alles bewirken können...

 unsere Himbeeren-Ernte - was sollen wir mit so vielen Beeren nur alles machen?

unsere Himbeeren-Ernte - was sollen wir mit so vielen Beeren nur alles machen?

 Tisch am neuen Platz mit einem kleineren, schrägen Tischchen davor

Tisch am neuen Platz mit einem kleineren, schrägen Tischchen davor

Ach und meine Nase läuft auch. In diesem Sinne Hatschi, ein schönes Restwochenende und eine wunderbare Woche!